Qualitätsrichtlinien

 

Herzlich willkommen!

Hier ein paar Dinge, die uns sehr am Herzen liegen und die wir gerne mit Ihnen teilen möchten.

 

Eigene Herstellung, umweltbewusst, sozial verantwortlich

Wir sind stolz darauf, Harfen in Frankreich herzustellen, ohne auf Outsourcing angewiesen zu sein. Wir setzen uns weiterhin für die heimische Produktion ein, und zwar sowohl aus Gründen der Qualitätskontrolle als auch aus Gründen der sozialen und ökologischen Verantwortung. Im Jahr 2007 erklärte die französische Regierung Camac Harps zum „Entreprise du Patrimoine Vivant“ (Unternehmen für lebendiges Erbe). Dies ist eine Auszeichnung für Unternehmen, die die wirtschaftliche und kulturelle Identität Frankreichs stärken.

Ebenso wichtig ist es uns, verantwortungsbewusste Praktiken in Bezug auf die Umwelt und die Arbeitsbedingungen für unsere großartigen Mitarbeiter zu respektieren. Wir haben verschiedene Maßnahmen im Einsatz, wie z.B. die Verwendung von zertifizierten Hölzern aus nachhaltiger Herkunft, polyesterfreie Lacke, minimaler Einsatz von Lösungsmitteln und Recycling. Diese Überlegungen sind integraler Bestandteil unseres Unternehmensleitbildes.

 

Holz-Ateliers

Alle für Camac-Harfen verwendeten Hölzer stammen aus zertifizierten, nachhaltigen Quellen (FSC-PEFC). Die Unterlagen unserer Lieferanten sind auf Anfrage erhältlich. Darüber hinaus sind wir derzeit dabei, eine eigene FSC-Zertifizierung zu erwerben. Wir organisieren die Sammlung und das Recycling unserer Sägespäne und Holzspäne. Eine lokale Firma (Barbazanges, in Chateaubriand – 44) verwendet sie zur Herstellung von Holzpellets für Heizzwecke. Bei der Renovierung unserer Werkstätten haben wir uns für ein Luftrecycling- und Filtersystem entschieden, um den Energieverbrauch zu senken. Die Effizienz dieser Geräte wird jährlich überprüft. Das Design unserer Pedalharfensäulen wurde auch entwickelt, um den Holzverbrauch zu begrenzen.

 

Metall-Ateliers

Bei der Reinigung und Entfettung von Mechanikteilen nach der Herstellung verwenden wir keine lösungsmittelhaltigen Produkte. Alle Metallabfälle und die Kühlung der Werkzeuge werden recycelt, um Energie zu sparen. Die Firma Barbazanges in Chateaubriand sammelt die Abfälle, reinigt sie und verkauft sie an Stahlwerke. Die Hydrauliköle werden von demselben Fachbetrieb zurückgeführt und regeneriert. Alle unsere Maschinen sind in professionellen Schalen untergebracht, eine unerlässliche Vorsichtsmaßnahme, um Verschmutzungen im Falle von Undichtigkeiten zu vermeiden.

 

Lackierwerkstätten

Seit vielen Jahren verwenden wir keine Lacke auf Polyesterbasis. Als wir Polyester boykottierten, haben wir auch ein Projekt zur Entwicklung von wasserbasierten Lacken gestartet, das bis heute andauert.

Bei der Renovierung unserer Werkstätten haben wir in neue Lackierkabinen investiert, die effizienter und sauberer sind. Sie werden regelmäßig überprüft, um ihre Absaug- und Lüftungssysteme an die behördliche, verantwortungsvolle Umweltpraxis anzupassen (in diesem Fall Begrenzung der Nebenprodukte aus Lösungsmitteln). Alle unsere Lackprodukte sind in professionellen Schalen und in einem dafür vorgesehenen Bereich untergebracht, um eine Verschmutzung im Falle von Undichtigkeiten zu vermeiden.

 

Sozialpolitik

Camac Harps ist auf dem Laufenden mit allen finanziellen Verpflichtungen, Steuern, Abgaben, etc. Wir werden unseren Partnern Nachweise unserer steuerlichen und sozialen „Good Practice“ z.B. im Rahmen von kommerziellen Angeboten vorlegen.

* Freiwilliger Arbeitskreis

* Gewinnbeteiligungsvereinbarung mit Camac-Mitarbeitern

* Sozialversicherungspolice „Familie“ für Mitarbeiter

* Long-Service-Prämie

 

Gewährleistung

Nicht zu vergessen: unsere Konzertharfen haben eine 10-jährige Garantie, während viele Harfenhersteller nur 5 Jahre anbieten !

 

Viel Freude beim Stöbern und Entdecken unserer Harfenmodelle, des Webshops und kommender Events!

Ihr Camac-Team

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie unsere Internetseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung und Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät zu.